HOME KundenWU Alumni Fussball-Jour-FixeWU ALUMNI FUSSBALL 2009
« zurück

WU ALUMNI FUSSBALL 2009

PROJEKT TYP(EN): B2B Für Unternehmen
KUNDE: WU Alumni Fussball Jour Fixe

Anwesenheit Stand 19.11.2009

Nur noch sechs Spieltermine im Jahr 2009 und noch sind ganze sechs Abospieler erst knapp am Break Even (wichtiger Terminus für WU-Absolventen). Andererseits freuen wir uns auch heuer wieder über den einen oder anderen "Nettozahler".

10-Jahres-Ausflug nach Graz

Hier die Bilder zum Ausflug nach Graz am 10.10.2009.

 

Alumni-Fußball-Jour-Fixe-Premiere 2009

Bei kuscheligen sieben Grad unter Null trafen sich 14 aufrechte Fußballer zum ersten Alumni-Fußball-Jour Fixe 2009!

Trotz mehrfacher Aufforderung (Eintreffen um 19:30 Uhr!) gelang es erneut nicht, um 20:00 Uhr zu beginnen, fast schon traditionell konnte erst um 20:15 angepfiffen werden, augenscheinlich ein aus frühkindlichen Zeiten gelernter und schwer konditionierter Termin aus dem TV-Hauptabendprogramm (damals FS1 und FS2)!

Auch wenn sich noch immer kein Sender interessiert hat, live zu übertragen, muss man sagen, dass das Dargebotene am vergangenen Donnerstag gebotene durchaus fernsehtauglich war.

Gelb konnte nach einem anfänglichen Abtasten (der Rasen war enorm schnell) zwei hochkarätige Chancen nicht nutzen, die Ungelb jeweils im direkten Kontern zu ebenso vielen Toren nutzen konnte. Das war der Auftakt zu einem ansatzweisen, ungelben Titschi-Tatschi-Fußball, was sich in steter Erhöhung des Scores ausdrückte. Obwohl weitgehend gleichwertig, gelang den Gelben auch in der Folge kein Tor, erst als sie es mit der Brechstange versuchten, konnten sie auf 2:5 herankommen. Doch Ungelb ließ sich nicht hängen und spielte die Partie trocken nach Hause.

Ein Ungelber, der hohen Anteil an der hohen Führung hatte, warf sich – in diesem Moment als Schlussmann fungierend – selbst beim Stand von 10:3 noch wagemutigst den Angriffen entgegen, um die Gelben nicht zu einer Schlussoffensive zu ermutigen, was er mit einer kleinen Verletzung bezahlen musste.

Es ist ihm hoch anzurechnen, dass er am Weg zur ärztlichen Begutachtung die 3. Halbzeit nicht nur gastronomisch vorbereitete - wo dann auf die kalte, aber doch irgendwie hochklassige 2009-Premiere angestoßen wurde – sondern derselben auch noch einen persönlichen Besuch abstattete.

 

 

  • 2691.01-Mannschaft
  • 2692.02-Andi-klaus feiern
  • 2693.03-Christian-genht
  • 2694.04-Bernd
  • 2695.05-Reinhard
  • 2696.06-Gruppe im Glcklbrau
  • 2697.07-Gruppe 2 im Glcklbru
  • 2698.08-Gruppe 3 im Glcklbru
  • 2699.09-Gruppe im Glcklbru
  • 2700.10-Heinz-Niko
  • 2701.11-Alfred
  • 2702.12-Michael-Gerald
  • 2703.13-Monika-Harald
  • 2704.14-Thomas-Heinz
  • 2705.15-Werner-Michael
  • 2706.16-Heinz
  • 2220.Alle in Schlosserei - aufgehellt
  • 1914.2-Nur Klausi scharf
  • 1915.3-Stefan-Robert
/